1,00% p.a.

Festgeldzinsen berechnen


Tagesgeldzinsen berechnen


Hohe Zinsen beim Tagesgeld nur noch mit Depotwechsel?

Montag den 20.01.2014

Gute Zinsen für ein Tagesgeldkonto zu bekommen wird in Deutschland immer schwieriger. Während es in anderen Länder der EU zum Teil deutlich höhere Sparzinsen gibt, da die Banken dort die Einlagen ihrer Kunden brauchen, sieht es hierzulande immer düsterer aus in Sachen Zinsen. Längst sind die Zeiten vorbei, in denen es 2,00 Prozent p.a. und mehr für ein Tagesgeldkonto gab. Von 3,00 Prozent p.a. kann man sogar wohl auf weite Sicht gesehen nur noch träumen. Hohe Zinsen beim Tagesgeld nur noch mit Depotwechsel, das ist die Frage, die sich einige mittlerweile stellen, und welche Cortal Consors zumindest mit einem klaren Ja beantwortet.

Cortal Consors Tagesgeldangebot

Und dies sogar, obwohl das Cortal Consors Tagesgeld derzeit eines der besten Angebote in diesem Anlagebereich ist. Wer als Neukunde bis zu 50.000 Euro anlegt auf einem Tagesgeldkonto von Cortal Consors, der bekommt derzeit 1,40 Prozent p.a. – und das Ganze dann auch noch gleich mit einer Zinsgarantie von 12 Monaten.

Cortal Consors Depotwechsel

Wer hingegen ein Cortal Consors Depot eröffnet und dann auch noch einen Depotwechsel vornimmt, der kann sogar noch deutlich höhere Zinsen abräumen, zumindest bis zu einer Anlagesumme von 20.000 Euro. Das Angebot ist dabei exklusiv für Neukunden, 2,00 Prozent p.a. gibt es dabei an Zinsen für das Tagesgeldkonto, wenn Wertpapiere im Wert von mindestens 6.000 Euro auf das neue Depot bei Cortal Consors übertragen werden. Einen Zinsbonus von 1,00 Prozent p.a. gibt es zudem, wenn das alte Depot auch noch gleich geschlossen wird.

Das bedeutet unter dem Strich eine Verzinsung von 3,00 Prozent p.a. bis zu einer Anlagesumme von 20.000 Euro. Für Beträge, die über der genannten Summe liegen, gibt es bei Cortal Consors derzeit eine Verzinsung von 0,80 Prozent p.a. Der Zinssatz für die Depot-Neukunden ist garantiert auf 12 Monate, danach gilt dann der jeweilige Basiszinssatz der Direktbank.

Für Anleger, die ein Depot und ein Tagesgeldkonto suchen, dürfte dies keine schlechte Wahl sein – zumal das Cortal Consors Depot selbst auch noch kostenlos ist. Hier kann damit gleich auf zweifache Art Geld gespart werden, im wörtlichen Sinne und im übertragenen Sinne. Wer hingegen keinen Depotwechsel vornehmen möchte, dem bleibt nichts Anderes übrig, als die gegenwärtige Verzinsung beim Tagesgeld als gegeben hinzunehmen und das Beste daraus zu machen.

Tagesgeldzinsen berechnen


Festgeldzinsen berechnen



WeltSparen Angebote