1,00% p.a.

Festgeldzinsen berechnen


Tagesgeldzinsen berechnen


Tagesgeld Testsieger im November 2013

Montag den 18.11.2013

Mit dem Tagesgeld Vergleich ist es immer so eine Sache. Die unterschiedlichen Tagesgeldrechner zeigen mitunter sehr unterschiedliche Ergebnisse, die hat vor allem damit zu tun, dass nicht immer wirklich zahlreiche Tagesgeldkonten in den jeweiligen Vergleichsrechner eingespeist werden. Auch im Monat November 2013 haben wir den Sieger beim Tagesgeld Vergleich mit dem höchsten Zins und den Sieger mit der höchsten Sicherheit der Einlagen gekürt. Zugleich auch noch eine Empfehlung der Redaktion gibt.

Tagesgeld Testsieger „Höchster Zins“ im November 2013

Der Testsieger beim Tagesgeld im November dieses Jahres, der den höchsten Zinssatz bietet, ist die Renault Bank direkt. Mit 1,50 Prozent p.a. für eine Anlagesumme bis zu einer Million Euro (!) ist dieses Tagesgeldkonto aktuell einfach unschlagbar. Zwar ist die Verzinsung variabel und kann sich damit jederzeit ändern, doch derzeit spricht vieles für dieses attraktive Tagesgeld der Renault Bank direkt. Zumal die Gutschrift der Zinsen auch noch monatlich erfolgt – und damit zugleich ein schönes Zinseszinseffekt möglich ist!

Zur Renault Bank direkt

Tagesgeld Testsieger „Höchste Sicherheit“ im November 2013

Der Testsieger in Sachen Sicherheit beim Tagesgeld ist mehr als deutlich: mit einer unbegrenzten Einlagensicherheit hat die 1822direkt die Nase hier mehr als vorn. Der Grund für die hohe Einlagensicherung ist auch schnell genannt. Die 1822direkt ist die Internet-Tochter der Frankfurter Sparkasse, die Einlagen bei der Direktbank sind damit zugleich über den Sparkassen-Haftungsverbund abgesichert. Der Zinssatz von für das 1822direkt Tagesgeld liegt derzeit bei 1,30 Prozent p.a. bis zu einer Anlagesumme von 250.000 Euro für das erste Tagesgeldkonto bei der Direktbank.

Zur 1822direkt 

Tagesgeld „Empfehlung der Redaktion“ im November 2013

Auch wenn Cortal Consors vor einigen Tagen den Zinssatz für das Tagesgeld von 1,50 Prozent p.a. auf nur noch 1,40 Prozent p.a. gesenkt hat, gilt dieses Tagesgeldkonto immer noch als eines der besten derzeit. Kein Wunder also, dass es im November dieses Jahres zur „Empfehlung der Redaktion“ im Bereich Tagesgeld gekürt wurde. Dies hat auch einen einfachen Grund: die Zinsgarantie! Denn anders als bei anderen Banken, die mal vier Monate, mal bis zu sechs Monate anbieten, in denen der Zinssatz für das Tagesgeldkonto garantiert ist, bietet Cortal Consors eine gleich Garantieverzinsung von 12 Monaten an. Dazu erfolgt die Gutschrift der Zinsen vierteljährlich, was immerhin einen kleinen Zinseszinseffekt möglich macht über das gesamte Sparjahr gesehen.

Zur Cortal Consors 

Alle drei genannten Testsieger sind natürlich auch im Tagesgeld Vergleich aufgeführt, den Sie hier finden.

Tagesgeldzinsen berechnen


Festgeldzinsen berechnen


 

FIMBank Logo0,75 % p.a.
  • Zins gilt bis 100.000 Euro
  • Für Neu- u. Bestandskunden
  • 14-tägige Zinsgutschrift
  • Einlagensicherung: 100.000 Euro
Consorsbank Logo1,00 % p.a.
  • Zins gilt bis 50.000 Euro
  • Für Neukunden
  • 6 Monate Zinsgarantie
  • Einlagensicherung: 120 Mio. Euro
RaboDirect Logo0,70 % p.a.
  • 3 Monate Zinsgarantie
  • Für Neukunden
  • Zins gilt bis 1 Mio. Euro
  • Einlagensicherung: 100.000 Euro

WeltSparen Angebote