1,00% p.a.

Festgeldzinsen berechnen


Tagesgeldzinsen berechnen


Cortal Consors erhöht erneut Tagesgeldzinsen

Dienstag den 15.10.2013

Zinsen senken in der Niedrigzinsphase scheint langsam zum Auslaufmodell zu werden. Nachdem mit der CreditPlus Bank und der GEFA Bank jüngst gleich zwei Banken einen Teil ihrer Festgeldzinsen erhöht haben, zieht Cortal Consors nun nach und erhöht nach September erneut die Tagesgeldzinsen.

Von Anfang September 2013 wurde der Zinssatz für das Cortal Consors Tagesgeld erst von 1,30 Prozent p.a. auf 1,40 Prozent p.a. erhöht. Am 15. Oktober erfolgt nun die Zinserhöhung auf gar 1,50 Prozent p.a. – wodurch Cortal Consors wohl zum neuen Spitzenreiter im Tagesgeldrechner werden wird.

Denn die Direktbank bietet die erdenklich besten Konditionen für das Tagesgeld an: eine Verzinsung von dann 1,50 Prozent p.a., die dann gleichauf ist mit den Zinsen der ING-DiBa und der Renault Bank direkt, die derzeit führend sind im Tagesgeld Ranking. Diese ist bei Cortal Consors jedoch nicht nur auf vier Monate garantiert, wie bei der ING-DiBa oder variabel, wie bei der Renault Bank direkt – sondern auf gleich 12 Monate und damit auf ein ganzes Jahr nach Kontoeröffnung garantiert! Der genannte Zinssatz gilt dabei bei Cortal Consors für die Anlagesumme von bis zu 50.000 Euro.

Cortal Consors setzt mit der Erhöhung der Zinsen für das Tagesgeldkonto zum Gegentrend an, und wer weiß, vielleicht wird daraus eine regelrechte Zinsoffensive entstehen, bei der auch andere Banken nachziehen werden. Davon ausgehen können Sparer jedoch nicht auf jeden Fall, auch wenn einige Banken derzeit an ihren Zinsen schrauben und diese nach oben hin anpassen. Ob daraus wirklich ein Trend werden wird, bei dem nach den ganzen Zinssenkungen der letzten Jahre plötzlich ein neuer Trend zu Zinserhöhungen trotz weiter niedrigem Leitzins werden wird, bleibt vorerst abzuwarten.

Für Sparer, die auf Tagesgeld und Festgeld setzen oder setzen wollen, sind die derzeitigen Zinserhöhungen jedoch natürlich eine interessante Sache, haben sie doch dadurch eine größere Auswahl an möglichen Sparkonten, auf denen sie ihr Geld halbwegs gut verzinst anlegen können. Durch die derzeit auch noch leicht gesunkene Inflationsrate, die im September 2013 bei nur noch 1,4 Prozent lag, ist mit einem Tagesgeldkonto mit einer Verzinsung von 1,50 Prozent p.a. mittlerweile sogar eine kleine Rendite drin. Vorausgesetzt natürlich, es wurde ein Freistellungsauftrag für die Zinsen gestellt und damit die Befreiung von der Abgeltungssteuer bis zum Sparerfreibetrag erwirkt.

Tagesgeldzinsen berechnen


Festgeldzinsen berechnen


 

FIMBank Logo0,85 % p.a.
  • Zins gilt bis 100.000 Euro
  • Für Neu- u. Bestandskunden
  • 14-tägige Zinsgutschrift
  • Einlagensicherung: 100.000 Euro
Consorsbank Logo1,00 % p.a.
  • Zins gilt bis 50.000 Euro
  • Für Neukunden
  • 6 Monate Zinsgarantie
  • Einlagensicherung: 120 Mio. Euro
RaboDirect Logo0,70 % p.a.
  • 3 Monate Zinsgarantie
  • Für Neukunden
  • Zins gilt bis 1 Mio. Euro
  • Einlagensicherung: 100.000 Euro

WeltSparen Angebote