1,00% p.a.

Festgeldzinsen berechnen


Tagesgeldzinsen berechnen


MoneYou senkt Zinsen bei Tagesgeld und Festgeld

Donnerstag den 1.08.2013

Der August dieses Jahres hat es in sich in Sachen Sparzinsen, dies ist bereits jetzt abzusehen. Und so senkt auch MoneYou die Zinsen sowohl für ihr Tagesgeld wie auch für ihr Festgeld – und verliert damit Plätze im Tagesgeld Ranking – dies ist die eine Seite der Nachricht. Die andere heißt, leider, wieder einmal mangelnde Kommunikationsfreudigkeit einer Bank  gegenüber ihren Kunden.

Denn: bekannt waren uns die Zinssenkungen schon seit ein paar Tagen, nur hatte die Bank eine Art "Maulkorb" verhängt, dass die Senkung der Zinsen nicht nach außen kommuniziert werden darf VOR dem 1. August 2013, und damit heute.

Dies bedeutet aber auch, dass es dieser Bank recht egal zu sein scheint, wie sich die eigenen Kunden fühlen, wenn eine Zinssenkung erst an dem Tag veröffentlicht und bekanntgegeben wird, an dem die Zinsen gesenkt wurden und nicht schon einige Tage früher. Damit wird den Kunden die Planbarkeit genommen, beispielsweise das Tagesgeld umzuschichten und ein Festgeldkonto zu eröffnen, BEVOR die Zinsen gesenkt werden.

Einmal mehr zeigt MoneYou damit ein großes Desinteresse an den eigenen Kunden und auch an den Neukunden, die kurz der Zinssenkung noch ein Tagesgeldkonto eröffnet haben – ohne zu wissen, dass der wohlgemerkt variable Zinssatz nur wenige Tage später gesenkt werden würde.

Seit heute gibt es MoneYou nur noch Zinsen in Höhe von 1,45 Prozent p.a. für das Tagesgeld, bis gestern lag der Zinssatz noch auf 1,55 Prozent p.a. Beim Festgeld gingen die Zinsen für die einjährige Laufzeit von bislang 1,70 Prozent p.a. auf nun nur noch 1,60 Prozent p.a., für die sechsmonatige Laufzeit von bislang 1,60 Prozent p.a. auf nun nur noch 1,50 Prozent p.a. zurück.

Für Sparer stellt sich damit die Frage, ob sie ihr Geld wirklich bei einer Bank anlegen möchten, die so ungern offen ihre kommenden Zinssenkungen kommuniziert im Bereich Tagesgeld. Oder ob es nicht vielleicht sinnvoller ist, sich ein Tagesgeldkonto bei einer Bank zu suchen, die mit offenen Karten spielt und die Senkung ihrer Zinsen schon vorab bekanntgibt. So weiß jeder, der sein Geld bei der jeweiligen Bank anlegt, rechtzeitig, woran er ist und muss nicht darauf warten, ob seine kontoführende Bank vielleicht erneut von heute auf morgen die Zinsen senkt – ohne dass er es vorab schon wusste – es bei der Bank selbst jedoch längst geplant war.

Tagesgeldzinsen berechnen


Festgeldzinsen berechnen



WeltSparen Angebote