1,00% p.a.

Festgeldzinsen berechnen


Tagesgeldzinsen berechnen


Festgeldzinsen zum Teil deutlich unterhalb der Zinsen aktueller Tagesgeldkonten

Freitag den 31.05.2013

Tagesgelder stellen längst nicht nur eine Alternative dar zu den meist deutlich schlechter verzinsten Sparbüchern dar. In der gegenwärtigen Phase der niedrigen Sparzinsen hat das Tagesgeld teilweise sogar das Festgeld überholt. Auf den ersten Blick mag dies erstaunlich wirken. Gerade Festgeldkonten mit einer Laufzeit von bis zu einem Jahr sind mitunter deutlich niedriger verzinst als gut verzinste Tagesgeldkonten. Damit zeigt sich, dass die Banken das Festgeld derzeit oft eher stiefmütterlich behandeln, während das Tagesgeld je nach Bank durchaus auch ein Vorzeigeprodukt ist, mit dem gerne geworben wird – und das natürlich dann auch halbwegs ansprechbare Zinsen haben muss.

Das Festgeld an sich ist dabei immer noch attraktiv, da es die Möglichkeit bietet, über einen bestimmten Zeitraum einen festgelegten Zinssatz zu erhalten, etwas, was das Tagesgeld den Sparern eben nicht bietet. Nur hat sich das Angebot an guten Zinsen beim Festgeld inzwischen deutlich mehr ausgedünnt, als dies beim Tagesgeld der Fall ist. Zudem lohnen sich die kurzen wie auch die langen Laufzeiten aufgrund ihres vergleichsweise deutlich zu niedrigen Zinsniveaus bei den meisten Banken überhaupt nicht mehr. Wer aktuell ein gut verzinstes Festgeldkonto mit mittlerer Laufzeit möchte, der ist mitunter lange am Suchen, wenn er nicht gerade mit einem aktuellen und ausführlichen Festgeldrechner verwendet. Einen solchen stellen wir Ihnen auf unserem Portal zur Verfügung.

Beim Tagesgeld indes, das jederzeit verfügbar ist und damit deutlich flexibler als das Festgeld, gibt es an der Spitze des Tagesgeld Rankings immer noch einige gut verzinste Konten, wie auch unser Tagesgeld-Zinsrechner zeigt. Dies bedeutet zugleich, dass sich Sparen immer dann noch lohnt, wenn sich der Sparer die Zeit nimmt, sich auf die Suche nach einem Tagesgeldkonto mit guten Zinsen zu begeben. Dabei zeigt sich dann auch, dass Tagesgeld nach wie vor eine attraktive Geldanlage sein kann, dies bis zur Höhe der Einlagensicherung auch tatsächlich sicher ist und die trotzdem nicht schlecht verzinst sein muss.

Tagesgeldzinsen berechnen


Festgeldzinsen berechnen



WeltSparen Angebote