1,00% p.a.

Festgeldzinsen berechnen


Tagesgeldzinsen berechnen


Ist Tagesgeldsparen noch zeitgemäß?

Mittwoch den 27.03.2013

In den letzten Monaten wurde sehr viel diskutiert über die Frage, ob sich Sparen überhaupt noch lohnt. Der Leitzins ist nach wie vor niedrig, die Sparzinsen sind es in der Folge auch. Im laufenden Monat gab es bereits mehrere Zinssenkungen für Tagesgeldkonten, für den kommenden Monat ist schon die nächste angekündigt. Ist Tagesgeldsparen noch zeitgemäß, mögen sich Sparer da fragen. Wir sagen: Ja!

Nach wie vor kann das Tagesgeld als eine Sonderform des Sparens betrachtet werden, die es mit den speziellen Konditionen bei anderen Anlagearten nicht gibt. Die Flexibilität dieser Sparform ist, nach wie vor, auch in der gegenwärtigen Phase der niedrigen Zinsen, einzigartig und kann von keinem anderen Finanzprodukt erreicht werden.

Der Vorteil eines Tagesgeldkontos ist und bleibt deshalb die Möglichkeit, so lange zu sparen, wie man es möchte, das Geld aber jederzeit, wenn man es braucht, wieder auf das eigene Girokonto abrufen zu können. Damit ist das angesparte Tagesgeld schnell wieder nutzbar, fristet aber in der Zwischenzeit kein zinsloses Dasein auf einem Girokonto, bei dem keine Guthabenzinsen gezahlt werden, dafür im Gegenzug die Kosten oft recht hoch sind. Auch hier lohnt es sich möglicherweise, über den Wechsel des Girokontos nachzudenken, um sich 1. die monatlichen Kontoführungsgebühren sparen zu können und 2. möglicherweise eine zumindest kleine Verzinsung für das Guthaben auf dem Girokonto zu erhalten.

Tagesgeld ist damit schon allein damit schon eine der vorteilhaftesten und besten Anlagearten überhaupt. Schneller kann nirgends das Geld wieder abgezogen werden, ohne dabei einen finanziellen Verlust zu erleiden. Dazu kommen die bei den Spitzenanbietern immer noch vergleichsweise hohen Tagesgeldzinsen. Bei der aktuellen Sicht auf die Zinsen, die derzeit noch geboten werden, zeigt sich, dass es derzeit immer noch einige gute Angebote im Bereich der Tagesgeldkonten gibt.

Der Sparer hat damit freie Auswahl und kann sich sein Tagesgeld nach seinen persönlichen Wünschen aussuchen, in Sachen Höhe der Zinsen, in Sachen Zeitraum der Zinsgutschriften und in Sachen Höhe der Anlagesumme. Die Auswahl ist nach wie vor groß und jeder kann sich überlegen, ob er beispielsweise ein Tagesgeldkonto mit Zinsgarantie, wie bei der Wüstenrot direct, der DAB Bank oder aber bei Cortal Consors eröffnen möchte. Oder ob er doch lieber ein Tagesgeldkonto mit variabler Verzinsung führen mag, bei dem es bei der  Höhe der Zinsen für Neukunden wie für Bestandskunden keinen Unterschied gibt.


WeltSparen Angebote