1,00% p.a.

Festgeldzinsen berechnen


Tagesgeldzinsen berechnen


Bank of Scotland streicht Prämie beim Tagesgeld

Freitag den 30.11.2012

Für den einen oder anderen dürfte es DIE Paukenschlag-Nachricht schlechthin sein, für andere war es hingegen klar, dass es früher oder später soweit kommen müsste: die Bank of Scotland streicht ihre Prämie beim Tagesgeld.

Nach mehreren Jahren geht die Neukunden-Aktion der britischen Bankheute zu Ende, ab morgen gibt es dann nur noch die bereits bestehenden 1,80 Prozent Zinsen p.a., die es für Neukunden wie für Bestandskunden gibt. Mit dem Zinssatz ist die Bank of Scotland zwar immer noch in den Top Ten beim Tagesgeld Vergleich vertreten liegt aber längst nicht mehr auf dem Topniveau vergangener Tage, als die Direktbank zeitweise klarer Marktführer im Bereich Tagesgeld war.

Mit dem Aus für das Startguthaben fällt die Bank of Scotland nun wohl endgültig in das Mittelmaß zurück, nachdem bereits vor einiger Zeit das Aus für das Festgeld der Bank verkündet wurde. Die Marktlage zeigt so ihre Folgen, der niedrige Leitzins für die Euro-Zone wirkt nun immer drastischer nach mit Zinseinschnitten beim Tagesgeld und Festgeld und auslaufenden Kundenaktionen.

Ab morgen wird es damit nur noch eine Prämienaktion für ein reines Tagesgeldkonto geben. Bei der ING-DiBa gibt es noch bis zum 15. Dezember 2012 einen Bonus von 20 Euro bei einer Mindesteinlage von 5.000 Euro binnen vier Wochen nach der Extra-Konto-Eröffnung. Mit einem auf sechs Monate garantierten Zinssatz von derzeit 2,00 Prozent p.a. bietet die Direktbank zudem einen attraktiven Tagesgeldzins an.

Für Sparer lohnt es sich deshalb durchaus, vor der Eröffnung eines Tagesgeldkontos die aktuellen Angebote auf dem Markt zu vergleichen und sich die Konditionen der einzelnen Banken genauer anzusehen. Gerade wenn es nach dem Auslaufen auch der ING-DiBa-Aktion keinen Bonus mehr für Tagesgeld-Neukunden mehr geben wird, ist es umso wichtiger, neben dem Zinsvergleich auch noch einen Vergleich der Konditionen durchzuführen, wann beispielsweise die Gutschrift der Zinsen erfolgt und ob der Zinssatz variabel oder auf einen bestimmten Zeitraum garantiert ist.

Denn nur der Anleger, der sich die Mühe macht, gründlich zu vergleichen, wird dann unter dem Strich auch die für ihn bestmöglichen Konditionen erhalten. Dies gilt für ein stark renditeorientiertes Anlegen genauso wie für das Sparen auf einem Tagesgeldkonto oder einem Festgeldkonto.


WeltSparen Angebote