1,00% p.a.

Festgeldzinsen berechnen


Tagesgeldzinsen berechnen


Vorteile von Tagesgeld in Zeiten niedriger Sparzinsen

Donnerstag den 31.05.2012

Seit Monaten ächzen Sparer über die immer weiter sinkenden Zinsen von Festgeldkonten. Das über Monate und oft Jahre fest angelegte Spargeld bringt oft nicht mehr die gewünschten Zinsen – und so manche Anlage liegt sogar noch unter der derzeitigen Inflationsrate. Ein solches Minusgeschäft muss jedoch nicht sein, wenn genau hingesehen wird bei Zinsen und bei den Konditionen für die Geldanlage.

Und hier kommt das Tagesgeld als Möglichkeit des Sparens ins Spiel, das durchaus Vorteile mit sich bringen kann in diesen Zeiten sinkender Zinsen.

Flexibilität

In der Flexibilität ist das Tagesgeld nahezu unschlagbar. Noch flexibler ist nur das Ersparte im Sparstrumpf oder unter der Matratze, das jedoch keine Zinsen einbringt. Geld, das als Tagesgeld anlegt ist, kann zeitnah abgerufen werden und ist damit schnell wieder verfügbar. Dies hat den Vorteil, dass Ersparnisse bei beispielsweise wieder steigenden Festgeldzinsen schnell umgeschichtet werden kann auf eine andere Anlageart.

Höhe der Zinsen

Die Zinsen für Festgeldkonten liegen meist höher als die Zinsen für Tagesgeldkonten. Dies Bild dreht sich derzeit jedoch, Sparen als Festgeld lohnt sich durch die sinkenden Zinsen immer weniger. Die Tagesgeldzinsen sinken zwar auch, was bleibt ist jedoch die hohe Flexibilität des Tagesgeldes. Diese ermöglicht ein schnelles Umlagern des angelegten Geldes, wenn die Zinsen für andere Sparformen wieder steigen.

Einlagensicherung

Bei der Einlagensicherung ist jedes Tagesgeldkonto anders abgesichert. Der Grund dafür liegt in den unterschiedlichen Arten der Einlagensicherung, es kommt dabei an, bei welchem Geldinstitut das Tagesgeld angelegt ist. In Europa gilt eine gesetzlich vorgegebene Einlagensicherung von bis zu 100.000 Euro je Kunde. Je nach Bank gibt es noch eine Absicherung des Tagesgeldkontos über diesen Betrag hinaus, zum Teil geht diese Sicherheit des angelegten Geldes sogar bis zu 100 Prozent des Anlagebetrags.

Fazit

In Zeiten niedriger Sparzinsen kann Tagesgeld durchaus eine der besten Möglichkeiten sein, sein Geld doch noch halbwegs mit guter Verzinsung versehen anzulegen. Vor der Anlage ist jedoch ein Tagesgeld Vergleich mit aktuellen Zinsen empfehlenswert, um tatsächlich auch die zinsstärksten Angebote in diesem Anlagebereich zu finden.


WeltSparen Fremdwaehrung Tagesgeld