1,00% p.a.

Festgeldzinsen berechnen


Tagesgeldzinsen berechnen


Es herrscht große Verunsicherung: Wo sind meine Ersparnisse sicher?

Freitag den 17.10.2008

Aktienfonds sind out, das wissen nun bereits alle Anleger. Aber wo soll das mühsam Ersparte angelegt werden, wenn man es nicht unter das Kopfkissen legen will. Und wo ist es tatsächlich sicher aufgehoben.

Wer sein Geld kurzfristig und noch möglichst gut verzinst anlegen möchte, ist mit dem Tagesgeld gut beraten. Dies ist relativ einfach und transparent. Bei den führenden Anbietern sind über 5% Verzinsung möglich. Die Kunden profitieren derzeit vom harten Wettbewerb um die Anlagegelder. Wie lange allerdings diese Konditionen noch geboten werden, bleibt abzuwarten. Wenn die Lage an den Märkten sich wieder stabilisiert hat, kann man wieder in Dividendenpapiere investieren.

Falls wir aber weiterhin in unsicheren Gewässern schwimmen, ist das Festgeld eine Alternative. Ein weiterer Vorteil des Festgeldes ist insbesondere für Besserverdienende die neue Abgeltungssteuer. Die Zinseinkünfte werden demnach nur noch mit 25% plus Solidaritätszuschlag versteuert.

Redaktion (17.10.2008)


WeltSparen Fremdwaehrung Tagesgeld