0,80% p.a.

Festgeldzinsen berechnen


Tagesgeldzinsen berechnen


Tagesgeld statt Aktien

Montag den 11.05.2009

Besser Tagesgeld als Aktien!

Experten warnen zur Vorsicht. Denn der Spielraum für eine Ankurbelung der Wirtschaft durch Zinssenkungen ist damit weitgehend ausgeschöpft. Zahlreiche Unternehmen haben enttäuschende Quartalszahlen abgeliefert und sind außerdem hoch verschuldet. Spektakuläre Pleiten sind nicht auszuschließen und würden die noch empfindlichen Banken zu neuen Abschreibungen zwingen.

Auch die weiterhin kräftig steigenden Arbeitslosenzahlen nicht nur in den USA tun dem ohnehin schwachen Konsum nichts Gutes. Das bedeutet, dass viele Firmen weiterhin Überkapazitäten haben. Die Krise ist also noch nicht ausgestanden. Sollte die Wirtschaft nicht anspringen, dürften weitere Konjunkturprogramme schwierig zu finanzieren sein.

Kurzfristig können auch Gewinnmitnahmen von Investoren, die in den letzten Wochen hübsche Gewinne eingefahren haben und unter Umständen dem Spuk nicht trauen, die Kursrallye bremsen. Wer auf dem derzeitigen Niveau in den Aktienmarkt einsteigt, muss sich klar sein, dass er damit ein gewisses Risiko eingeht.

Redaktion (11.05.2009)


160x600