1,00% p.a.

Festgeldzinsen berechnen


Tagesgeldzinsen berechnen


Tagesgeld: Vergleichen lohnt sich!

Dienstag den 27.01.2009

Tagesgeldangebote: Erst prüfen, dann abschließen!

Die Verbraucherzentrale NRW warnt vor Lockangeboten im Bereich „Tagesgeld“. Im Besonderen kritisieren die Verbraucherschützer das momentan übliche Vorgehen bei Werbeaktionen. Neukunden würden oft mit Angeboten geködert, die „oftmals mit Haken und Ösen“ versehen seien, so die Verbraucherzentrale in ihrem am 23.01.2009 veröffentlichtem Papier.

Im Mittelpunkt der Kritik stehen Tagesgeldangebote,die:

  • Zinsgarantien nur bis zu einem gewissen Betrag geben und danach nur eine durchschnittliche Verzinsung liefern
  • nur unter einem engen Termindruck abschließbar sind
  • auf dem Tagesgeld- oder Verrechnungskonto ein Mindesteingang bestehen muss, damit es kostenlos bleibt

Letztendlich bleibt der Schluss: Angebote bei Tagesgeld – im Finanzsektor allgemein – sind immer zu prüfen! Gerade in Krisenzeiten sollte man verheißungsvollen Lockangeboten kritisch gegenüberstehen und vergleichen, bevor man abschließt. Gerade Finanzinstitute sollten momentan auf derartige Angebote verzichten, ist doch der Glauben an Banken durch die herrschende Krise bei den Verbrauchern.

Nutzen Sie tagesgeld.de, um sich über aktuelle Finanzangebote und Tagesgeldkonten zu informieren. Hier geht es zum Tagesgeld Vergleich!

Redaktion (27.01.2009)


WeltSparen Angebote