1,00% p.a.

Festgeldzinsen berechnen


Tagesgeldzinsen berechnen


Renaissance des Tagesgeldes

Donnerstag den 1.10.2009

Für auf schnelle Verfügbarkeit etwa für Notfälle ausgerichtete Geldanlagen ist Tagesgeld derzeit die beste Lösung.

Tagesgeld momentan lohnender als Festgeld

Die besten Festgeldangebote bieten erst ab einer Anlagedauer von zwei Jahren ein paar mickrige Zehntelprozent mehr Zinsen als die Spitzenreiter beim Tagesgeld. Das bedeutet für den Kunden, der es sich nicht gerade leisten kann, sehr langfristig zu denken, dass er sein Geld auf dem Tagesgeldkonto unterbringen kann, ohne das Kursrisiko der heißlaufenden Aktienmärkte tragen zu müssen, die nach der Bundestagswahl auch noch durch bereits absehbare Steuererhöhungen belastet werden dürften. So kann der Verbraucher seine Flexibilität und Sicherheit ohne Reue genießen.
Gleichzeitig bedeutet die unerwartet schnelle Erholung der Weltwirtschaft, dass möglicherweise sogar Leitzinserhöhungen nicht mehr in unabsehbarer Ferne liegen könnten. Auf jeden Fall wäre davon abzuraten, sich mit seinem Geld bei den derzeit äußerst niedrigen Zinsen womöglich sogar noch auf längere Zeit – z.B. mit Sparbriefen – festzulegen.


WeltSparen Angebote