1,00% p.a.

Festgeldzinsen berechnen


Tagesgeldzinsen berechnen


Wie finde ich das richtige Tagesgeldkonto?

Start leichtgemacht – so finden Sie das richtige Zuhause für Ihr Geld

Wenn Sie Ihr Geld ohne Risiko gewinn-bringend anlegen möchten, ist ein Tagesgeldkonto die richtige Entscheidung. Anstatt Ihr Geld auf Sparbüchern und Girokonten zu minimalen Zinssätzen zu verwahren, sollten Sie ein Tagesgeldkonto einrichten und von den vergleichsweise hohen Tagesgeldzinsen profitieren.
Häufig gibt es bei einem Tagesgeldkonto keine Mindestanlagesumme, d.h. Sie können Ihr Geld schon ab dem ersten Euro zu den entsprechend hohen Tagesgeldzinsen anlegen.

Zum Tagesgeldvergleich

Welches Tagesgeldkonto für Sie am besten ist, hängt nicht nur vom aktuell höchsten Zinssatz ab. Viele Variablen können die Qualität ihres Tagesgeldkontos mitbestimmen. Oft hilft es schon, einige wenige Eckpunkte nicht aus den Augen zu verlieren. Beachten Sie einige wichtige Kriterien bei Ihrem Tagesgeldkonto und stellen Sie folgende Fragen:

Zinsentwicklung in den letzten Jahren?
Die Zinsentwicklung von einem Tagesgeldkonto sollte stabil sein und keinen extremen Schwankungen unterliegen. Zudem ist es günstig, wenn die Zinsen einen Aufwärtstrend verzeichnen.

Gilt der Zinssatz nur für eine zeitlich begrenzte Aktion?
Achten Sie darauf, ob der Zins für das Tagesgeldkonto nur für zeitlich begrenzte Aktionen gilt und welcher Zinssatz nach Ablauf dieser Frist geboten wird.

Sind die Einlagen auf Ihrem Tagesgeldkonto gesichert?
Gerade bei Banken aus dem Ausland ist es wichtig zu wissen, wie und bis zu welchem Betrag Ihre Einlagen gesichert sind. Prüfen Sie, ob Ihre Tagesgeldeinlagen bei ausländischen Banken in nationalen Entschädigungseinrichtungen oder Einlagensicherungsfonds abgesichert sind, wie es in Deutschland vorgeschrieben ist.

Wie hoch ist die Qualität der angebotenen Kundenbetreuung der Bank?
Vergleichen Sie Kundenbetreuungs- und Serviceangebote der einzelnen Banken. Oft ist die Art und Weise der Kundenbetreuung ein Indiz dafür, wie mit Ihrem Geld umgegangen wird und welche Qualität Ihr Tagesgeldkonto wirklich hat.

Gibt es Zusatzkosten und wie hoch sind diese?
Behalten Sie den Überblick über die Zusatzkosten. Die meisten Tagesgeldkonten sind gebührenfrei, doch es gibt Ausnahmen. Prüfen Sie genau, ob Ihnen bei besonders lohnenden Angeboten vielleicht Mehrkosten entstehen.

Gibt es eine Mindesteinlagesumme?
Manche Tagesgeldanbieter verlangen eine Mindesteinlagesumme. Wählen Sie Angebote, bei denen Sie ab dem ersten Euro Ihre Einlagen verzinsen können. Das macht Sie unabhängiger und flexibler. Aber vor allem lassen sich auch Kleinbeträge lukrativ auf einem Tagesgeldkonto verzinsen.
• Bis zu welchem Anlagebetrag gilt der Zinssatz?

Es können nicht nur Mindestanlagesummen verlangt werden, sondern auch Einschränkungen hinsichtlich des Höchstanlagebetrages. Darüber hinaus kann die Tagesgeldverzinsung deutlich geringer ausfallen. Vergleichen Sie, wo Sie für eine hohe Tagesgeldanlage auch den verlockenden Angebotszinssatz bekommen. Es lohnt sich!

Um die Fragen an ein Tagesgeldkonto zügig beantworten zu können, nutzen Sie direkt unseren Tagesgeldvergleich. Dort finden Sie eine Auswahl an aktuellen Konditionen, individuell für Sie aufbereitet.

Zum Tagesgeldvergleich

Wie eröffne ich ein Tagesgeldkonto?

Einzige Voraussetzung, um ein Online-Tagesgeldkonto zu eröffnen, ist ein Referenzkonto, z.B. Ihr Girokonto, mit der Möglichkeit zum Online-Banking. Hier finden Sie einen kurzen Leitfaden, wie Sie schnell und sicher ein Tagesgeldkonto anlegen:

• Wenn Sie sich auf tagesgeld.de für ein Tagesgeldkonto entschieden haben, füllen Sie die hinter den Angebotsbeschreibungen hinterlegten Anmeldeformulare für das Tagesgeldkonto online aus.

• Im nächsten Schritt erhalten Sie die Eröffnungsunterlagen für Ihr Tagesgeldkonto zugesandt. Haben Sie sich für eine Direktbank entschieden, legen Sie diese Unterlagen zusammen mit Ihrem Personalausweis oder Pass bei einer Filiale der Deutschen Post AG vor. Im Rahmen des „PostIdent“-Verfahrens wird nun Ihre Identität überprüft. Danach erhalten Sie nach wenigen Tagen Ihre Kontounterlagen und die nötigen Zugangsdaten für das Online-Banking. Falls Sie sich für eine Filialbank entschieden haben, ist die Eröffnung eines Tagesgeldkontos noch unkomplizierter. Dort gehen Sie einfach mit ihrem Personalausweis oder Reisepass in die entsprechende Filiale und lassen sich von Ihrem Bankberater informieren. Beachten Sie: Der geforderte Identitätsnachweis ist keine Schikane, sondern dient Ihrer eigenen Sicherheit.

• Nachdem Sie Ihre Unterlagen erhalten haben, überweisen Sie den gewünschten Anlagebetrag vom Referenzkonto auf Ihr Tagesgeldkonto. Per Login können Sie nun die Ertragsentwicklung regelmäßig beobachten und kontrollieren.


WeltSparen Fremdwaehrung Tagesgeld