1,00% p.a.

Festgeldzinsen berechnen


Tagesgeldzinsen berechnen


Zinsgutschrift

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Im Normalfall fällt die Zinsgutschrift am Ende einer Zinsperiode an, bzw. des Zeitraums, für den der festgelegte Zins auf einen bestimmten Anlagebetrag gezahlt wird. Der Betrag wird jedoch nicht an den Anleger ausgezahlt sondern einbehalten und zur Höhe des Anlagebetrages zu Beginn der Periode hinzugerechnet.

Mit der Häufigkeit der Zinsgutschriften steigt die Höhe des Zinseszinses. Eine mehrfache Zinsgutschrift innerhalb eines Jahres bezeichnet man als unterjährig verzinste Anlage.

Auf Zinsgutschriften werden keine Steuern erhoben. Diese fallen erst mit der Ausschüttung des Zinsertrages an.


WeltSparen Fremdwaehrung Tagesgeld