1,00% p.a.

Festgeldzinsen berechnen


Tagesgeldzinsen berechnen


Futures

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Ein Future ist ein Terminkontrakt, der die eine Seite verpflichtet, ein bestimmtes Gut oder eine Geldanlage (zum Beispiel eine Aktie) in einer bestimmten Menge, in bestimmter Qualität und zu einem bestimmten Zeitpunkt zu liefern, beziehungsweise die andere Seite verpflichtet, dasselbe Gut oder die Geldanlage in der entsprechenden Beschaffenheit abzunehmen.

Im Gegensatz zur Option verfällt der Anspruch nicht einfach bei Nichteinlösung, sondern es besteht für beide Vertragsparteien die Verpflichtung, ihre zugesagte Leistung zu erfüllen.

Ursprünglich als Absicherungsinstrument für schwankende Märkte gedacht, haben sich Futures inzwischen zu wichtigen Spekulationsobjekten entwickelt. Ein untrügliches Zeichen für diese Bedeutungsverschiebung ist der Umstand, dass nur noch ein Bruchteil der gehandelten Futures heutzutage tatsächlich eingelöst wird. In den meisten Fällen erfüllen Anleger ihre Verpflichtungen durch eine sogenannte „Glattstellung“. Das bedeutet zum Beispiel, dass ein Anleger, der sich verpflichtet hat, 1000 Aktien einer Firma zu verkaufen, sich Futures über die Verpflichtung kauft, 1000 Aktien der Firma zu kaufen oder umgekehrt. Die Differenz zwischen den Kurswerten der beiden Futures ergibt dann den Spekulationsgewinn bzw. -verlust.


WeltSparen Angebote